Fulvodrakon - konzentrierte Fulvo- und Huminsäuren

Essentielle Huminstoffe für die Bewohner Ihrer Aquarien

  • Enthält wichtige Fulvo- und Huminsäuren 
  • Trägt zur Steigerung von Agilität und Wohlergehen bei
  • Zur Eingewöhnung und für den regulären Betrieb
  • Für alle Aquarienbewohner geeignet

Mit Fulvodrakon haben Sie die Möglichkeit dem Aquarienwasser wichtige Humin- und Fulvosäuren hinzu zu fügen und so naturnahe und artgerechte Bedingungen für die Aquarienbewohner zu schaffen. Huminstoffe sind in mehr oder weniger großer Menge in praktisch allen belebten natürlichen Gewässern enthalten*. Besonders bekannt sind insbesondere Schwarzwasser-Habitate für ihre außerordentlich hohen Huminstoffkonzentrationen (Huminstoffe sind ja für dessen Tee-artige Färbung verantwortlich), aber auch in anderen Gewässertypen sind sie reichlich enthalten. Unsere Wasserwerke entfernen diese Stoffe jedoch wegen ihrer färbenden und geschmacklichen Eigenschaften nahezu vollständig aus dem gelieferten Leitungswasser.

Huminstoffe sollten aber in keinem Aquarium fehlen. Ihre positiven Eigenschaften auf Wasserlebewesen, die Steigerung von Vitalität, Farbenpracht und Wohlbefinden sind inzwischen mehrfach wissenschaftlich belegt. Wenn sie also im Ausgangswasser fehlen, sollten wir sie unbedingt hinzufügen.

Wirkung

Humin- und Fulvosäuren tragen zur artgerechten Haltung bei. Da sie in der Natur in nahezu jeder Umgebung vorhanden sind, sind aquatische Lebewesen daran angepasst und so haben schon geringe Konzentrationen, die im Wasser kaum sichtbar sind, positive Wirkungen. In Experimenten mit Daphnien konnten so belegbar Vermehrungsrate und Beweglichkeit als Indikator für Wohlbefinden gesteigert werden.

Eine zunehmende Anzahl neuerer Untersuchungen zu Huminstoffen belegen eine außerordentliche Reihe von positiven Wirkungen auf Lebewesen. Sie beruhen beispielsweise auf der Deaktivierung von Giftstoffen als unlösliche Komplexe oder darauf, dass Zellmembranen und Schleimhäute durch Fulvo- und Huminsäuren für schädliche Stoffe blockiert werden. So können Vitalität, Farbenpracht und Wohlbefinden gesteigert, die Vermehrung angeregt, die Überlebensrate des Nachwuchses verbessert und überhaupt ein gesundes Wachstum erreicht werden.
Neben diesen indirekten Wirkungen werden aber auch immer mehr direkte positive Auswirkungen auf Organismen entdeckt. Dazu gehört die Stärkung des Immunsystems und direkte antivirale Eigenschaften. Im Aquarium wird die Mikrobiologie verbessert, weil pathogene Erreger, Bakterien, Viren und Pilze gehemmt werden.
Zusätzlich sind Huminstoffe noch schwache Puffer und stabilisieren den pH selbst bei einer niedrigen Karbonathärte.

Prof. Dr. Christian Steinberg (Lehrstuhl für Gewässerökologie an der Humboldt-Universität zu Berlin) als profunder Fachmann für dieses Thema, hält sie in der Aquaristik ohnehin für unentbehrlich. Während man in der klassischen Ökologie noch davon ausging, dass Huminstoffe nur einen indirekten Einfluss auf Tiere haben, konnte ihre direkte Einwirkung auf Organismen und ihr geradezu lebensnotwendiger Charakter inzwischen belegt werden.

Literatur

Prof. Dr. Christian Steinberg, D. Ralph Menzel; Huminstoffe - totes Material höchst aktiv, Studien über lebenswichtige braune Geopolymere (1); Aquaristik Fachmagazin Nr. 205 (41), 02/03 2009, 64 - 69.
Prof. Dr. Christian Steinberg, D. Ralph Menzel; Huminstoffe - totes Material höchst aktiv, Studien über lebenswichtige braune Geopolymere (2); Aquaristik Fachmagazin Nr. 206 (41), 04/05 2009, 62 - 67.

Literaturliste zu den Artikeln.

Dosierung

Zur laufenden Pflege wöchentlich nach dem Wasserwechsel

  • 3 - 7 ml pro 100 Liter Wasser

Für Schwarzwasser-Becken, in der Quarantäne von Neuzugängen und zur Unterstützung bei Krankheitsbehandlungen wöchentlich

  • 10 - 20 ml pro 100 Liter Wasser

Zusammensetzung

Der natürliche Rohstoff für Fulvodrakon wird schonend aus einer Grundwasserquelle gewonnen. Daraus ergibt sich eine gute Eignung für die Aquaristik und Aquakultur sowie eine deutlich bessere Bioverfügbarkeit als bei chemisch extrahierten Fulvosäuren.

Rohasche: 14 %, Huminsäure: 2 %, Fulvosäure: 17,5 %, Natrium: 37.500 mg/kg

Nach einer Zugabe von 1 ml Fulvodrakon auf 10 l Wasser enthält es somit 17,5 mg/l Fulvosäure und 2 mg/l Huminsäure

* Teil der als TOC (Total Organic Content) benannten Stoffgruppe

10 von 10 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


8. März 2020 14:39

Tiere beobachtbar vitaler

Ich setze das Mittel in minimaler empfohlener Dosierung seit ca. 3 Monaten ein. Zu meinen wichtigsten Beobachtungen gehören eine weiter gestiegene Vitalität der Tiere im allgemeinen Verhalten, sowie eine deutlich gesteigerte Toleranz bei Streßsituationen, wie sie z.B. bei Arbeiten im Aquarium entstehen können. Aus meiner Sicht, sind die in der Beschreibung eher theoretisch beschriebenen positiven Aspekte, sehr deutlich beobachtbar. In diesem Sinne eine eindeutige Empfehlung von meiner Seite.

3. März 2023 17:01

Guter Artikel

Empfehlenswert

29. Januar 2021 00:00

Stresslöser

Produkt gekauft, kurz getestet, war mir zu dunkel im Becken. Dachte ich. Dann ein neuer Anlauf Ende letzten Jahres... Ich halte seit 2018 neben anderen Salmlern einen Schwarm (10) Trauermantelsalmler. Die Tiere waren bei vollem Tageslicht immer sehr scheu, erst in der gedimmten Abenddämmerung außerhalb von Unterständen zu beobachten. Ähnlich schreckhaft die Corydoras sterbai, die ja dafür bekannt sein können. Seit Zugabe von Fulvodrakon hat sich dies wesentlich und schlagartig (3-4 Wochen) verbessert. Am Becken wurde sonst nichts verändert, die Tiere sind dort aufgewachsen. Trauermäntel sind nun tagsüber im Freiwasser anzutreffen, Sterbais in voller Schwarmstärke an der Scheibe. Dazu trägt neben den chemischen/physiologischen Eigenschaften m. E. auch die sanfte Dämpfung des Lichts durch die Bernsteinfärbung des Wassers bei. So lässt sich der Spagat zwischen genug Lichstärke für die Pflanzen und Schummerlicht für das Wohlbefinden der Tiere meistern. Die Färbung ist sehr sichtbar, gibt dem Becken aber eine ganz besondere Wärme und lässt sich je nach Dosierung fein einstellen. Ich bin wirklich begeistert.

Unser Kommentar: Tolle Schilderung. Danke fürs Teilen Ihrer Erfahrung.

10. März 2023 08:20

Empfehlung!

Sehr guter Artikel, sichtbares Wohlfühlen bei Garnelen und ZBB. Schönes "anfärben" des Wassers für Südamerikabecken. Sehr ergiebig!

27. März 2021 11:04

Uneingeschränkte Kaufempfehlung

Die Meinung der Vorredner teile ich zu 100%. Ich wende das Produkt seit 4 Monaten an, die Fische sind stress-resistenter beim Wasserwechsel und verhalten sich insgesamt vitaler. Die Färbung des Wassers wirkt viel natürlicher, als wenn das LED-Kunstlicht ungebremst das Becken flutet. Beim Pflanzenwuchst gibt es keinerlei Beeinträchtigungen. Definitive Kaufempfehlung!

1. Mai 2021 13:58

Tolles Produkt

Wir nutzen Fluvodrakon nun seit 3 Wochen in unserem Gesellschaftsbecken und sind sehr zufrieden. Das Wasser bekommt je nach Dosierung eine leicht bräunliche bzw. teefarbende Färbung. Es bleibt allerdings absolut klar! Durch die Färbung kommen die Farben von Fischen und Pflanzen besonders schön zur Geltung und unsere Fadenfische sind etwas "mutiger" geworden. Nach ca. 1 Woche ist die Färbung fast gänzlich verschwunden und man hat somit auch einen Indikator für den nächsten Teilwasserwechsel.

21. Juli 2021 21:59

Ottimo

Ottimo prodotto in quanto testato nella versione più piccola da 100 ml

1. April 2022 13:44

Getestet, für sehr gut befunden

Klar kann man auch Erlenzapfen sammeln und verwenden. Oder manche verwenden speziellen Tee. Mit dem Fulvodrakon kann man aber über die Menge sehr schön gezielt die gewünschte Färbung erreichen. Das die Fische irgendwie einen vitaleren Eindruck machen, kann ich Bestätigen. Vielleicht ist es nur Einbildung, und evt. wäre es ohne genauso passiert. Aber definitiv sind meine Microctenopoma fasciolatum noch mutiger geworden, so gaaanz scheu waren die nie. Und definitiv lassen sich die Alestopetersius smykalai öffter mal außerhalb der Fütterung blicken. Hier Anwendung wöchentlich, 20ml im 350 und 10ml im 190er.

22. Mai 2022 11:47

Für mich DIE Entdeckung

Für mich DIE Entdeckung, meine Scheibensalmler sind viel agiler, hübscher gefärbt. Einer der Burschen hatte einen geblähten Bauch und hervorgetretene Augen, ich hatte schon die schlimmsten Befürchtungen. Nach regelmäßiger Zugabe von Fulvodrakon besserte sich der Zustand innerhalb einer Woche, jetzt ist der Fisch von seinen Schwarmkollegen nicht mehr zu unterscheiden. Für mich inzwischen bei jedem Wasserwechsel unverzichtbar!

24. September 2022 14:17

Wenn Humine, dann von DR. Andreas Kremser

Das einzige Huminpräperat wo ich ein gutes Gefühl bei habe. Ob es das Humin DSO, Liquid humin +, ect. Ist , nirgendwo wird der genaue Inhalt deklariert. Ich bleibe jetzt bei Fulvodrakon und werde demnächst größere Mengen für mein 840 Liter kaufen.

Zubehör

20 ml Dosierer zum Aufschrauben
Einfaches Dosiersystem (fasst max. 20 ml) zum Abmessen der benötigten Menge an Dünger oder Wasseraufbereiter.

0,99 €*
Tipp
Programmierbare Einkanal-Dosierpumpe SD-01M
Programmierbare Einkanal-Dosierpumpe SD-01M (Schlauchpumpe) / 1 - 99 ml je Dosierimpuls / Digitalanzeige

62,95 €*
Einweg-Pasteurpipetten, graduiert
Beispielsweise für das Befüllen aller handelsüblichen pH-Dauertests und für andere knifflige Abfüllaufgaben

0,49 €*
1 ml Dosierpumpe
Zum Abmessen der benötigten Menge an Dünger oder Wasseraufbereiter

1,99 €*

Ähnliche Artikel

Aquadrakon Black Wasseraufbereiter
Wasseraufbereiter und Wasserkonditionierer für Aquarienfische und Wirbellose in Süßwasser

Varianten ab 10,90 €*
0,00 €*

Anfrage-Formular

Schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Anfrageformular
Datenschutz
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.