Ihre Versandoptionen

GLS DHL Deutsche Post

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Lieferungen mit den folgenden Versanddiensten zu erhalten:

  • GLS: schnellste Versandmöglichkeit, relativ wenige weiter entfernte Paketshops
  • DHL: Lieferung an Packstationen und Postfilialen. Dichtes Filialnetz. Erfahrungsgemäß oft einen Tag langsamer als GLS
  • DHL Warenpost: Für kleine, leichte Sendungen. Maximale Sendungsgröße 1 kg und 35,5 × 25 × 5 cm national / 10 cm international

Die Versandkosten, die uns von den Versanddiensten inklusive aller Zuschläge berechnet werden, entnehmen Sie bitte der verlinkten Liste.
Wir übernehmen die Versandkosten bis zu einer Höhe von 12 % des Warenkorbwertes.

Pakete auf Laufband

Sollte sich die Lieferung eines Artikels über längere Zeit verzögern, behalten wir uns Teillieferungen in zumutbarem Umfang vor.

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder werden nur die Nettopreise berechnet, ggf. zuzüglich der in der Tabelle aufgeführten Zollgebühren.
Eventuell anfallende Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer der betreffenden Staaten gehen ausschließlich zu Lasten des Käufers.

Bitte beachten Sie, dass bei Überweisungen aus dem Ausland alle Gebühren vom Auftraggeber zu tragen sind. Überweisungen ohne weitere Angaben belasten auch den Empfänger mit Gebühren! Verwenden Sie daher am besten SEPA-Überweisungen, bei denen maximal Gebühren in Höhe der Inlandsgebühren anfallen.

Bitte reklamieren Sie Transportschäden sofort beim Zusteller und setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter Kontakt oder im Impressum.
Bitte beachten Sie, dass das Versäumen einer Reklamation oder Kontaktaufnahme keine Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte hat. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen geltend zu machen.

DHL: In einige Länder beträgt das maximale Paketgewicht nur 20 oder sogar nur 15 kg

Zuletzt angesehen