Einige beispielhafte, schöne und interessante Aquarien unserer Kunden

Wir bekommen immer wieder Bilder und Beschreibungen der Aquarien unserer Kunden zugesandt. Gerne veröffentlichen wir diese an dieser Stelle, wenn das gewünscht wird.
Möchten Sie auch hier erscheinen ? Trauen Sie sich einfach!

Wir bekommen immer wieder Bilder und Beschreibungen der Aquarien unserer Kunden zugesandt. Gerne veröffentlichen wir diese an dieser Stelle, wenn das gewünscht wird.
Möchten Sie auch hier erscheinen ?...

Mehr erfahren »

Fenster schließen
Einige beispielhafte, schöne und interessante Aquarien unserer Kunden

Wir bekommen immer wieder Bilder und Beschreibungen der Aquarien unserer Kunden zugesandt. Gerne veröffentlichen wir diese an dieser Stelle, wenn das gewünscht wird.
Möchten Sie auch hier erscheinen ? Trauen Sie sich einfach!

Das Aquarium von S.L. aus Saarbrücken

Großzügiges pflanzenbetontes Becken mit CO₂-Versorgung
180 cm × 60 cm × 60 cm (600 l), 2 × 250 Watt HQI / 8 h
Rieselfilter im Becken und im Unterschrank (125 l) / Pumpe 2900 l/h
A.L.s Kommentar: Es ist schon erschreckend, wie man sich so langsam den mitleidigen Blick angewöhnt, wenn man Leute Aquarienpflanzen kaufen sieht.
Das Foto wurde mir von unserem Kunden Peter H. mit der Anmerkung überlassen:
"Diesmal keine Fragen oder Probleme, sondern nur ein Foto. :-)"

Pflanzenbecken und Altum-Skalare

Hartwig M. aus Weil der Stadt verwendet nun schon einige Jahre Ferrdrakon und KramerDrak. Das Bild des hier vorgestellte Becken datiert von 02/2017.
Etwas Außergewöhnliches: Der Koiteich von H.G.M. aus Feldafing mit 10 m künstlichem Bachlauf. Im Winter beheizt.
Wilm Thiere hat immer wieder versucht, Aquarien von Amano nachzuempfinden. Nach Misserfolgen in Form von Algenplagen, Mangelerscheinungen und Krüppelwuchs mit Produkten anderer Firmen (und er hatte fast alles durch), war er kurz davor alles hinzuschmeißen.
Die übliche Handelsform der P. stellatus (Synonym Eusteralis stellata) neigt aus unerfindlichen Gründen auch bei bester Pflege und besten Wasserwerten zum Absterben der Triebspitze und Verkrüppelungen. Die Variante aus dem australischen Adelaide River zeigt dieses Verhalten nur ein wesentlich geringerem Maß.