Terrdrakon Bodengrund

Bodengrund-Zusatz und Depotdüngung auf Tonbasis

Ton hat ganz besondere und einzigartige Eigenschaften, die ihn als Bodengrund für Pflanzenaquarien prädestinieren.
Er hat ähnliche Eigenschaften wie ein Ionentauscher und kann daher die gleichmäßige Versorgung mit Nährstoffen gewährleisten, indem er sie bei einem Überangebot aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben kann.

Der Schwarztorfanteil enthält bis zu 35 % Huminsäuren. Er sorgt damit für den gewünscht niedrigen pH im Bodenmilieu, der zusammen mit der Eigenschaft der Huminsäuren, als schwacher Chelator zu wirken, dafür sorgt, daß die zugesetzten Nährstoffe in pflanzenverfügbarer Form bleiben.

Zusammen mit dem Ton wird damit gewährleistet, daß die Nährstoffe nur sehr langsam frei werden.

Unsere Mengenempfehlung: ca. 1 g / 10 cm2 Bodenfläche

Eine Packung mit ist damit ca. ausreichend für folgendes Grundmaß
250 g 60 cm × 40 cm
500 g 100 cm × 50 cm
1.000 g 150 cm × 70 cm
2.000 g 250 cm × 80 cm

Anwendung

Der Bodengrund färbt stark, daher evtl. Handschuhe anziehen und darauf achten möglichst keine Kleidungsstücke, Teppiche oder Möbel zu verunreinigen!

  1. Bodenheizung installieren (falls vorhanden)
  2. Bodenheizung mit einem Drittel des vorhandenen Sand/Kies abdecken (darauf achten, daß kein Wasser auf der Oberfläche steht)
  3. Terrdrakon gleichmäßig aufstreuen
  4. und mit dem restlichen Sand/Kies abdecken (mind. 4 - 5 cm)
  5. Ein Stück Plastikfolie o.ä. als Schutz vor dem Aufwühlen auflegen
  6. Mit Gießkanne und Duschtülle 15 - 20 cm Wasser einfüllen
  7. Die Plastikfolie vor dem Bepflanzen wieder entfernen
  8. Das Becken bepflanzen
  9. Restliches Wasser einfüllen

Zusammensetzung / Deklaration

Hauptbestandteile

67,5 % Tonpulver; 27,0 % gesiebter Schwarztorf

Weitere Bestandteile

1,09 % K₂O (= 0,91 % K); 0,02 % MgO (= 0,012 % Mg); 0,00094 % B; 1,903 % Fe (davon 0,016 % löslich u. 1,887 % unlöslich); 0,00017 % Co; 0,00031 % Cu; 0,432 % Mn (davon 0,0064 % löslich u. 0,426 % unlöslich); 0,00032 % Mo; 0,00031 % Zn; 0,00016 % Ni

Das unterste Drittel Sand bzw. Kies ins Aquarium einbringen, Terrdrakon aufstreuen und mit dem restlichen Bodengrund abdecken (mind. 4 - 5 cm).

Literatur zum Thema

Romeo Herr, Der Bodengrund, Ein Grundlage der Ernährung von Aquarienpflanzen, Das Aquarium, 8/01 (35), 30 - 34.
Bernd Greger, Torf im Bodengrund? Eine spezielle Mischung soll Fäulnis verhindern, Das Aquarium, 5/02 (36), 30 - 32.

10 von 11 Bewertungen

4.91 von 5 Sternen


91%

9%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


26. Juli 2010 00:25

Terrdrakon Bodengrund hat mich...

Terrdrakon Bodengrund hat mich vollends überzeugt. Meine Pflanzen (überwiegend Echinodorus) zeigen extremes Wachstum in Verbindung mit einer kräftigen Färbung. Den Vergleich mit deutlich teureren Produkten muss Terrdrakon nicht scheuen, selbst nach einem Jahr in meinem sehr dicht bepflanzten Starklichtbecken mit CO₂-Düngung zeigen die Pflanzen keinerlei Mangelerscheinungen. Lediglich beim Einsatz von sehr feinem Sand, sollte man eine Kiesschicht einbauen, um ein Aufwühlen durch die Fische (Welse etc.) zu verhindern. Fazit: Ich kann Terrdrakon Bodengrund nur empfehlen und werde es immer wieder kaufen.

3. Februar 2017 11:03

Gute Ware....

Gute Ware.

9. März 2013 13:35

in unserem Aquarium...

in unserem Aquarium

18. Juli 2021 14:29

Beste Bodengrundzusatz am Markt

Ich bin überzeugt von den "Drak" Produkten. Habe jetzt nach einer längeren Pause wieder mit der Aquaristik angefangen. Hatte vor sicherlich fünf Jahren ein 112 Liter Becken und damals über ein Forum von den Drak Produkten erfahren. Habe diese dann ausprobiert und war begeistert. Habe jetzt für die Neueinrichtung meines 200 Liter Beckens den Terrdrakon Bodengrund benutzt. Das Becken läuft jetzt zwei Monate und ich bin begeistert, die Pflanzen wachsen so schnell, das ich mit dem Gärtnern kaum nachkomme. Dicke Weiterempfehlung!

2. April 2013 16:32

für Neueinrichtung 200 l Aquar...

für Neueinrichtung 200 l Aquarium

15. Dezember 2021 10:28

Seit 2002...

mit DRAK. Die wenigsten Aquarianer sind Chemiker. Eine Wissenschaft will ich auch nicht aus dem Hobby machen, auch wenn ich ein paar H2O-Werte regelmäßig kontrolliere. Hier bekommt ihr funktionierende Produkte, einfach in der Anwendung. Terrdrakon gibt es in Kugelform zum nachträglichen/ regelmäßigen Düngen.

27. April 2013 10:02

Sehr guter Dünger...

Sehr guter Dünger

17. Juni 2013 23:45

Hat beim letzten mal schon Wun...

Hat beim letzten mal schon Wunder vollbracht, daher bin ich auch dieses mal wieder voller Erwartung.\n\n

18. Juli 2013 07:37

...benutze ich erstmals, aber ...

...benutze ich erstmals, aber ich denke die Ware wird ausgewogen und wirken wie angezeigt.

9. Oktober 2013 16:34

Bodengrunddünger nach bewährte...

Bodengrunddünger nach bewährter Art

Ähnliche Artikel

Terrdrakon SE Kugeln aquamax
Tonkugeln mit Spurenelementen für alle Wasserpflanzen - Zum gezielten Nachdüngen im eingerichteten Aquarium

5,45 €*
Terrdrakon NPK Kugeln aquamax
Langzeit-Düngekugeln für alle Wasserpflanzen

Varianten ab 5,45 €*
0,00 €*

Anfrage-Formular

Schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Anfrageformular
Datenschutz
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.