Duradrakon

Aufhärtesalzmischung für Umkehrosmose-Wasser. Reines UO-Wasser eignet sich außer in wenigen Spezialfällen nicht zur direkten Verwendung im Aquarium.

Artikel-Nr.: W0010100

EAN / GTIN: 4260169961734

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2 - 5 Werktage

DRAK-Aquaristik
Star Rating 16 Bewertungen
Jetzt bewerten
eKomi - Kundenbewertungen TimmeHosting - Grüne Energie 100 % Ökostrom aus Wasserkraft Internetsiegel
10,20 € *
Inhalt: 0,1 kg (102,00 € * / kg)

Kostenloser Versand ab 17,50 € (DE)

Gebindeart

Gebindegröße

 
 
 
 
 

Produktinformationen "Duradrakon"

Aufhärtesalzmischung für Umkehrosmose-Wasser

Reines UO-Wasser eignet sich außer in wenigen Spezialfällen (reines Durchflußbecken, Schwarzwasserbiotop) nicht zur direkten Verwendung im Aquarium. Zu rasch wären die wenigen Mineralstoffe verbraucht, die es noch enthält. Zur Versorgung von Fischen und Pflanzen ist es daher sinnvoll und richtig, das verwendete Wasser auf eine Karbonathärte von 1 - 3 ° dH aufzuhärten. Wer das nicht durch Verschneiden mit Leitungswasser machen möchte oder kann (z.B. zu stark belastetes Ausgangswasser!), benötigt ein Aufhärtesalz, welches das Wasser mit einer definierten Menge an Mineralstoffen versorgt.

  • Es wird ungefähr das Ionen-Standardverhältnis eingestellt
  • Die Versorgung mit allen Spurenelementen wird gewährleistet
  • Es werden keine chemischen Tricks wie der Zusatz von organischen oder sauren Salzen angewendet (daher kein Sauerstoffverbrauch oder seltsame pH-Sprünge bei der Anwendung)

Vorausetzungen

Dieses Aufhärtesalz ist nur für Aquariumwasser mit genügend freiem CO2 (vorzugsweise durch eine geregelte CO2-Anlage) und einem pH von deutlich unter 7 geeignet, da sich sonst einige Bestandteile nur sehr langsam oder nicht vollständig auflösen!

Für Malawi- und Tanganjikaseebecken sollten andere Aufhärtesalzmischungen verwendet werden.

Zusammensetzung

22,2 % Carbonat, 17,0 % Hydrogencarbonat, 16,8 % Calcium, 12,9 % Sulfat, 8,1 % Chlorid, 5,7 % Natrium, 4,6 % Magnesium, 2,1 % Kalium, 0,05 % Spurenelemente, Rest: Kristallwasser

Bei einer Dosierung von 10 g pro 100 l Frischwasser entspicht das ungefähr folgender Zugabe an wichtigen Stoffen:

62 mg/l Hydrogencarbonat, 17 mg/l Calcium, 13 mg/l Sulfat, 8 mg/l Chlorid, 6 mg/l Natrium, 5 mg/l Magnesium, 2 mg/l Kalium

Dosierung

3,5 g Salzmischung / 100 l Osmosewasser ergeben 1,0 ° dH KH bzw. 1,2 ° dH GH
2,9 g Salzmischung / 100 l Osmosewasser ergeben 0,8 ° dH KH bzw. 1,0 ° dH GH

Küchenübliche Maßeinheiten

  • Gestrichener Teelöffel: 1,6 g
  • Gehäufter Teelöffel: 6,4 g
  • 5 ml Meßlöffel (wie er oft Medikamentenpackungen beiliegt): 2,9 g

Anwendung

Das in der Mischung enthaltene schwerlösliche Calciumcarbonat löst sich unter CO2-Verbrauch in Form des löslichen Calciumhydrogencarbonats auf (das beim Trocknen wieder in CO2 und Calciumcarbonat zerfällt, weswegen es nur gelöst existiert). Je mehr freies CO2 vorhanden ist, bzw. je niedriger der pH ist, desto schneller kann dieser Vorgang ablaufen.

Bei pH 6,0 kann das vor allem bei einer nachregelnden CO2-Anlage in Minuten geschehen, bei pH knapp unter dem Neutralpunkt und relativ wenig CO2 im Wasser kann das aber auch ein paar Stunden dauern.
Die sich für kurze Zeit bildende leichte Trübung ist unschädlich für Fische und Pflanzen.

Man kann Duradrakon auch durch starkes Umwälzen in einer externen Wasseraufbereitung vor dem Wasserwechsel großteils lösen.

Sollte weder die eine noch die andere Methode praktikabel sein, so ist bei etwas höherer Gesamtsalzzugabe auch gut die Verwendung der sehr leicht löslichen Mischungen Duradrakon GH-Plus und Duradrakon KH-Plus möglich.

 

Weiterführende Links zu "Duradrakon"

Weitere Artikel von DRAK-Aquaristik
 

Hersteller-Beschreibung "DRAK-Aquaristik"

Wasserpflanzendünger, Wasseraufbereiter, Aufhärtesalze und Meerwasserbedarf vom Spezialisten!

Produkte aus eigener Entwicklung und Herstellung in Deutschland.

 

Kundenbewertungen für "Duradrakon"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
 
 
 
Anzeige von -Sterne RezensionenFilter aufheben
von Volker R. 16.11.2017

Ein hervorragendes Produkt, welches dem Wunsch eines Aquarianers voll entspricht.

 
von LAMBING R. 10.07.2017

Bestes Aufhärtesalz das ich bisher hatte.

 
von Dörte K. 30.09.2016

Einfach zu dosieren, wirkungsvoll.

 
von Frank R. 29.09.2016

Für die Dosierung verwende ich kleine 2 ml Spritzen, da kann ich das Pulver gut hineinziehen und habe so immer die gleiche Menge Pulver je Wasserkanister.

 
von eKomi 10.03.2015

Ich verwende Duradrakon alleinig für Osmosewasser.Nitrat, Phosphat und Eisen dazu....fertig!

 
von eKomi 10.03.2015

Sehr gut

 
von eKomi 10.02.2015

aufhärtung von Osemosewasser

 
von eKomi 20.07.2014

Ich benutze für Osmosewasse. Sehr gute Produkt.

 
von eKomi 07.04.2014

Duradrakon eignet sich gut wenn man Osmosewasser diskusgeeignet machen will. Allerdings löst es sich nur, wenn vorher der pH ausreichend abgesenkt worden ist. D.h. man benötigt vorher pH/KH-Minus. Damit fällt natürlich die KH-Anhebung durch Duradrakon geringer aus als zunächst berechnet. Man braucht eben mehr Pulver als gedacht. Nach entsprechender Dosisfindung lässt sich pH, KH und GH auf den Punkt einstellen. Dieser Zusammenhang könnte gerne auf einem Beipackzettel erläutert werden.Ich verwende das Salz in einem großen Voratstank und nicht direkt im Becken. Leider steigt der pH kurze Zeit nach der Zugabe von pH/KH-Minus rasch wieder an, wenn der Tank gut belüftet ist. Daher ist oft von einem Wasserwechsel zeitnah eine erneute pH-Einstellung erforderlich.D.h. zuerst muss für die Löslichkeit des Salzes der pH gesenkt werden. Auch dann braucht es seine Zeit bis genug gelöst ist. Wenn man das Wasser nicht sofort verwendet muss schon am nächsten Tag der pH erneut eingestellt werden.Wenn man das beachtet geht es recht gut.

 
von eKomi 27.12.2013

Das Produkt ist sehr schwer löslich. Ich habe eine CO2 Anlage in Betrieb. pH Wert ist 6,5. Es wird ausschließlich Osmosewasser verwendet. Wöchentlich wird 40 Liter ausgetauscht. Ich möchte auf 3...4 KH aufhärten. Dazu benötige ich 6 gr. Duradrakon. Die Kh ist sehr schwer zu erreichen. Ich kann diese auch nach einem Tag nicht messen. Liegt dann bei 1...2 KH. Ich muss daher deutlich mehr Menge verwenden.

 
von eKomi 31.10.2013

Löst sich etwas schlecht in reinem, schon abgestandenen Osmosewasser auf. Ich werde es das nächste ''mal gleich beim Füllen des Vorratsfasses direkt am Einlauf von der Osmoseanlage beimischen.

 
von eKomi 26.10.2013

Anwendung einfach und außerdem gut zu dosieren.

 
von eKomi 03.10.2013

Für meine Diskusfische

 
von eKomi 04.06.2013

Ich verwende das Prudukt zum aufsalzen meines VE Wassers.

 
von Bernhard Leonhardt 01.03.2006

Ich verwende nur Osmosewasser für den Wasserwechsel. Zur Remineralisierung habe ich bisher ein Produkt eines namhaften Herstellers verwendet. Die damit erzeugte Leitfähigkeit passte so gar nicht zur erzeugten Gesamthärte. Da sind wohl Chloride in Hülle und Fülle drin. Es war von Leitwert her alles andere als Weichwasser.Für die letzten Wasserwechsel habe ich Duradrakon eingesetzt. Die Leitfähigkeit passt zur erzeugten KH und GH. Ein paar Chloride müssen ja auch drin sein. Das Ganze ist auch reproduzierbar. Das was bei der Dosierung angegeben ist, erzeugt auch beim vierten Einsatz die gleichen Werte. Das konnte ich vom Vorgängerprodukt nicht behaupten. Da lagen die Schwankungen schon mal bei gemessenen 200 - 300 Prozent. Das lässt auf eine schlechte Mischung schließen. Mein Fazit: damit lässt sich Osmosewasser gezielt aufhärten ohne dass es gleich wieder den Weichwassercharakter verliert. Der ph-Wert bleibt auch bei einer KH von 1-2 erstaunlich stabil.

 
von Frank Staudigel 29.02.2004

Es bietet die Möglichkeit UO-Wasser ganz genau auf eine passende Härte zu bringen. Eine Wassertrübung durch das Härtesalz ist normal und dauert bei richtiger Filterung ca. 15min. Kleiner Tip : Duradrakon in sehr kohlensäurehaltigen Mineralwasser "vorlösen" und dann mit dem UO-Wasser mischen. Auch eine Temperatur von über 20°C ist beim Lösen hilfreich.

 
 
Bewertungen werden erst nach Überprüfung freigeschaltet

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Ähnliche Artikel

 
Duradrakon GH-Plus

Inhalt: 0.1 kg (119,50 € * / kg)

ab 11,95 € *

 
Duradrakon KH-Plus

Inhalt: 0.1 kg (59,50 € * / kg)

ab 5,95 € *

 
Ferrdrakon Lösung

Inhalt: 0.25 Liter (33,40 € * / 1 Liter)

ab 8,35 € *

Ferrdrakon Pulver

Inhalt: 0.5 Liter (20,70 € * / 1 Liter)

ab 10,35 € *

Duradrakon KH-Plus

Inhalt: 0.1 kg (59,50 € * / 1 kg)

ab 5,95 € *

Eudrakon N Lösung

Inhalt: 0.25 Liter (33,40 € * / 1 Liter)

ab 8,35 € *

Duradrakon GH-Plus

Inhalt: 0.1 kg (119,50 € * / 1 kg)

ab 11,95 € *

KramerDrak Pulver

Inhalt: 0.5 Liter (25,10 € * / 1 Liter)

ab 12,55 € *

Ferrdrakon Power

ab 7,45 € *

KramerDrak Lösung

Inhalt: 0.25 Liter (41,00 € * / 1 Liter)

ab 10,25 € *

Aquadrakon Black

Inhalt: 0.25 Liter (39,80 € * / 1 Liter)

ab 9,95 € *

pH-Pufferlösung

Inhalt: 50 ml (11,90 € * / 100 ml)

ab 5,95 € *

Aquadrakon EL

Inhalt: 0.25 Liter (33,40 € * / 1 Liter)

ab 8,35 € *

Daydrakon Pulver

Inhalt: 0.5 Liter (20,70 € * / 1 Liter)

ab 10,35 € *

Eudrakon P Lösung

Inhalt: 0.25 Liter (27,60 € * / 1 Liter)

ab 6,90 € *

Daydrakon Lösung

Inhalt: 0.25 Liter (33,40 € * / 1 Liter)

ab 8,35 € *

Zübi / Dose

Inhalt: 150 ml (4,63 € * / 100 ml)

ab 6,95 € *

Terrdrakon Bodengrund

Inhalt: 0.25 kg (29,20 € * / 1 kg)

ab 7,30 € *

Züflo / Dose

Inhalt: 150 ml (2,97 € * / 100 ml)

ab 4,45 € *

Phosphareduc

Inhalt: 0.1 kg (49,50 € * / 1 kg)

ab 4,95 € *

Schwarztorfgranulat Standard

Inhalt: 0.5 Liter (8,58 € * / 1 Liter)

ab 4,29 € *

Chlorella-Mikroalgen-Granulat

Inhalt: 0.05 kg (159,00 € * / 1 kg)

ab 7,95 € *

Bactedrakon

ab 9,95 € *

Dekapsulierte Artemiacysten /...

Inhalt: 50 g (15,90 € * / 100 g)

ab 7,95 € *

Chlorella-Mikroalgenpulver

Inhalt: 0.05 kg (139,00 € * / 1 kg)

ab 6,95 € *

KramerDrak Power

ab 9,95 € *

Eudrakon P Pulver

Inhalt: 0.5 Liter (13,10 € * / 1 Liter)

ab 6,55 € *

FD Rote Mückenlarven /...

Inhalt: 25 g (23,80 € * / 100 g)

ab 5,95 € *

Spirulina-Mikroalgenpulver

Inhalt: 50 g (9,90 € * / 100 g)

ab 4,95 € *

Duradrakon T GH-Plus

Inhalt: 0.1 kg (119,50 € * / 1 kg)

ab 11,95 € *

Züflo / Standbodenbeutel bzw. Eimer

ab 7,95 € *

Schwarztorfgranulat Mikro

Inhalt: 0.5 Liter (6,58 € * / 1 Liter)

ab 3,29 € *

1 ml Dosierpumpe

1,90 € *

Züsti / Standbodenbeutel

ab 6,95 € *

Zübi / Standbodenbeutel

ab 6,95 € *

Ferrdrakon K Pulver

Inhalt: 0.5 Liter (23,10 € * / 1 Liter)

ab 11,55 € *

Terrdrakon NPK Kugeln aquamax

ab 5,45 € *

Ferrdrakon K Lösung

Inhalt: 0.25 Liter (39,00 € * / 1 Liter)

ab 9,75 € *

Züsti / Dose

Inhalt: 150 ml (4,63 € * / 100 ml)

ab 6,95 € *

Seemandelbaumblätter DRAK

ab 4,95 € *

Terrdrakon SE Kugeln aquamax

ab 5,45 € *

FD Rote Mückenlarven / Dose

Inhalt: 150 ml (3,97 € * / 100 ml)

ab 5,95 € *

 
 

Zuletzt angesehen