Lexikon und Glossar für aquaristische Fachbegriffe

Alle

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

0-9

Imidazol

Heterocyclische Verbindung, die zwei Stickstoffatome in 1,3-Stellung im 5-Ring enthält

Infusorien

Aufgußtierchen. Alte Bezeichnung für große Einzeller und Mehrzeller, wie Rädertierchen, die sich als Jungfischfutter gut eignen.

INN

International Non-propriertary Name - In einer von der WHO herausgegebenen Liste enthaltener internationaler Freinamen pharmazeutischer Grundstoffe

Inositol

Bestandteil jeder lebenden Zelle. Beteiligt am Kationentransport durch die Zellmembran. Beteiligt an der Nervenstimulation. Wachstumsfaktor für viele tierische Zellarten.

Intestinal

Im Magen- und Darmbereich

Ion

Elektrisch negativ oder positiv geladenes Teilchen

Isocyclus

Ringförmige chemische Verbindung, die nur Kohlenstoffatome im Ring enthält

pH-Wert, bei dem in Molekülen mit Zwitterstrukturen aus Anionen und Kationen die Anzahl der pos. und neg. Ladungen jeweils gleich groß ist, so daß das Molekül insgesamt ungeladen ist

Isomer

Isomere sind chemischen Verbindungen mit gleicher Summenformel und Molekülmasse, die sich jedoch in der Verknüpfung oder der räumlichen Anordnung der Atome unterscheiden.

Isopren

Kohlenwasserstoff. Grundbaustein aller Terpene und Carotinoide

IUPAC

International Union for Pure and Applied Chemistry

IUPAP

International Union for Pure and Applied Physics.