Kohlendioxid

Die folgenden Informationen finden sich z.B. in Klaus-D. Krinninger, Kohlendioxid - Kohlensäure - CO2

Kohlendioxid     CO2-Bomben

Gewinnung

Herkunft

  • Natürliche vulkanische CO2-Quellen
  • Verbrennung fossiler Brennstoffe
  • Wasserstofferzeugung in Raffinerien
  • etc.

Physik

Mit einer Dichte von 1,977 kg/m3 unter Normbedingungen (1 013 mbar, 0 °C) ist CO2 etwa 1,5 mal schwerer als Luft und kann diese daher beim Ausströmen in tieferen Bereichen verdrängen. Hier besteht deshalb die Gefahr des Erstickens durch das farb- und geruchlose Gas.

Chemie

Verwendet wird CO2 zum einen in der Getränkeindustrie, aber auch zur Neutralisation basischer Abwässer. Da die entstehenden Carbonate stark puffern und die Kohlensäure eine nur schwache Säure ist, bilden sich weitgehend neutrale Abwässer ohne aufwendige Kontrolle. Durch seine Ungiftigkeit und Umweltfreundlichkeit ist CO2 daher gut geeignet für solche Aufgaben.

Physiologie

Durch seine hohe Dichte kann ausströmendes Kohlendioxid vor allem in Bodennähe die Luft verdrängen und daher Konzentrationen erreichen, die zu Atembeschwerden und nachfolgend zu Bewußtlosigkeit und sogar Tod durch Ersticken führen können. Dies erfolgt bereits einem Anteil von 7 - 10 % an der Luft.

Transport

Für die Aquaristik interessant ist alleine die Transportform der Druckgasflasche. Flüssig-CO2 und Trockeneis sind für aquaristische Zwecke wohl ungeeignet und auch überdimensioniert.

Umwelt

Das CO2 in der Luft ist eine der Grundlagen des Lebens auf der Erde. Problematisch ist nur der rasante Anstieg des Spurengases seit Beginn der Industrialisierung.

Daten

Alle wichtigen Stoffeigenschaften von CO2 in tabellarischer Form.

DRAK-AQUARISTIK
DR. ANDREAS KREMSER

Rosenstraße 22
DE-71101 Schönaich

Telefon:

+49 (70 31) 77 63 53

Telefax:

+49 (70 31) 77 63 54

E-Mail:

info@remove-this.drak.de

RATGEBER

Hier finden Sie viele nützliche Informationen und spannende Themen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

© 2000 - 2016 by DRAK-Aquaristik Dr. Andreas Kremser