Killt die Schnecken-FAQ

[AQUARIUM.GER]
Von: Bernd Liedke, 2:2480/3199.9
Betreff: Schneckenproblem
Datum: 17.12.97 22:16
   
  == Killt-die-Schnecken-FAQ ! ==
   

_____________________________________________________________________
**** DIE ULTIMATIVE "KILLT-DIE-SCHNECKEN-FAQ" DER AQUARIUM.GER ****
_____________________________________________________________________
*** Selbsternannter FAQ-Keeper: Bernd Liedke 2:2480/3199.9 ***

   

1.
2.
3.

Intro
Fragen und Antworten
Aktualisierung dieser FAQ
   

1.

Intro
   

Q:
A:

Warum diese FAQ?
I halt's nimmer aus!

Q:
A:

Warum ist diese FAQ so wichtig?
Weil nach empirischen Untersuchungen anhand der AQUARIUM.GER kein anderes Problem die Aquaristik so bewegt.

Q:
A:

Wann wird diese FAQ gepostet?
Sobald jemand das Wort "Schnecke" auch nur DENKT.
   

2.

Fragen und Antworten
   

Q:
A:

Ich habe zu viele Schnecken. Was soll ich tun?
Schmeiß weniger Trockenfutter rein!

Q:
A:

Ich habe gehört, Starkstrom hilft gegen Schnecken. Stimmt das?
Ja. Hilft auch gegen Fische. Schmeiß weniger Trockenfutter rein!

Q:

A:

Ich habe zu viele Schnecken.
Soll ich mir einen Kugelfisch kaufen?
Nein. Der Kugelfisch frißt zuerst die Schnecken und dann dich.
Schmeiß weniger Trockenfutter rein!

Q:
A:

Angeblich soll es gegen Schnecken helfen, wenn man 30 Minuten pro Tag Schnecken und deren Laich einsammelt...?
Nein. Schmeiß weniger Trockenfutter rein!

Q:

A:

Mein Zoohändler empfiehlt gegen Schnecken einen Kanister "Wasserterror" für nur 198,- Mark. Soll ich den kaufen?
Wenn du bereit bist, auch ein Glas davon zu trinken, ja.
Sonst: Schmeiß weniger Trockenfutter rein!
   

3.

Aktualisierung dieser FAQ




a)
b)
c)
d)
e)

Kann ich helfen, diese FAQ zu erweitern?
Im Prinzip ja. Gehe vor wie folgt:

Schreibe deine Frage in die Rubrik 2.
Kopiere die Antwort aus der ersten Q/A darunter.
Speichere den Text.
Beherzige die Antwort.
Lösche den Text.
   
-- Ende der KILLT-DIE-SCHNECKEN-FAQ Rev. 0.1a. CopyLeft.
 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.